Großhändler für Kleidung - Exklusiver Leitfaden für den Import von Kleidung aus China!

Es ist von entscheidender Bedeutung, die besten Anbieter im Bekleidungsgroßhandel zu finden. Es ist der erste Schritt zum Wachstum Ihres Modegeschäfts. Sie können Kleidung im Einzelhandel kaufen. Aber Sie werden wenig bis gar keinen Gewinn erzielen.

Wenn Sie Kleidung verkaufen und mehr Gewinn machen wollen, müssen Sie sie zu einem niedrigeren Preis kaufen. Sie können nur dann billige Kleidung bekommen, wenn Sie von einem Großhändler kaufen. Billig bedeutet hier nicht minderwertig.

Das bedeutet, dass Sie Kleidung von guter Qualität zu niedrigeren Preisen kaufen können. Aber wenn Sie billigere, qualitativ minderwertige Kleidung wollen, können Sie sie bekommen. China ist ein riesiger Markt mit vielen Branchen, die Kleidung herstellen.

Im Rahmen Ihres Budgets wird es Ihnen an nichts fehlen. Hier erfahren Sie, wie Sie Kleidung zu niedrigeren Preisen kaufen können, ohne Kompromisse bei der Qualität einzugehen. Schauen Sie sich unseren Leitfaden an, um zu sehen, wo Sie anfangen können. 

Bekleidungsgroßhändler sind Unternehmen, die Waren von Herstellern verwalten. Die Lieferanten betreiben Läden und Vertriebszonen. Der Lieferant kann zum Beispiel Kleidung direkt an den Einzelhändler schicken, auch wenn es sich um Dropshipper handelt.

Die Aufgabe eines Großhändlers besteht darin, Kleidung an Einzelhändler zu verteilen und zu transportieren. Manchmal liefern sie auch direkt an den Verbraucher. Sie können also ein Einzelhandelsgeschäft betreiben, wenn Sie einen zuverlässigen Großhändler für Kleidung finden.

Ihr Unternehmen kann Modeartikel online lagern, verkaufen und an Kunden ausliefern. 

Was sind die Vorteile der chinesischen Bekleidungsindustrie?

Die chinesische Bekleidungsindustrie ist riesig. Sogar einige große Marken stellen ihre Kleidung in diesem Land her.

Hier sind einige Vorteile der Bekleidungsindustrie in China.

1) Erschwingliche Kleidungspreise

Ein Vorteil des Kaufs von Waren auf dem chinesischen Markt sind die ermäßigten Preise. Großhandelsanbieter bieten erschwingliche Preise für alle Artikel. 

Sie kaufen die meisten Kleidungsstücke in großen Mengen. Daher ist der Preis etwas niedriger als beim Kauf eines einzelnen Stücks in einem nahe gelegenen Geschäft am selben Ort. Wenn Sie in Ihrem Land im Einzelhandel kaufen, werden die Preise höher sein. 

Kurz gesagt: Je mehr Artikel Sie kaufen, desto niedriger ist der Preis. 

2) Hochwertige Kleidung

Lieferanten in China kaufen ihre Waren direkt vom Hersteller. Auch wenn die Preise niedriger sind, ist die Qualität erstklassig. So müssen Sie nicht auf Zwischenhändler zurückgreifen, die Sie möglicherweise herabsetzen.

Einige Zwischenhändler können Betrüger sein. Sie bekommen das gleiche Design der Kleidung, die Sie wollen, und machen Ihre Bestellung. Aber leider ist die Qualität nicht die gleiche wie beim Hersteller.

Außerdem ist der Transportaufwand beim Kauf direkt beim Hersteller immer geringer. Außerdem sind die Kleidungsstücke frei von Mängeln oder Änderungen. 

3) Viele Kleidungsoptionen und -stile sind verfügbar

China bietet eine breite Palette von Möglichkeiten für den Großhandel mit Kleidung. Wenn Sie sich nicht auf ein bestimmtes Design festlegen, müssen Sie sich möglicherweise mit einer mittelmäßigen Auswahl zufrieden geben. Sie können aus verschiedenen Materialien, Farben, Größen und Stilen wählen. 

4) Schnellversand

In China gibt es viele Bekleidungshersteller. Daher sollte es nicht lange dauern, bis Ihre Bestellung fertig ist. Die Lieferanten brauchen weniger Zeit, wenn die Bestellungen sehr groß sind. 

5) Bester Modestil

Die Auswahl an Kleidung in China ist groß. Dank der Hersteller, die rund um die Uhr arbeiten, um Kleidung in kurzer Zeit zu produzieren. Der Modestil ist hier einer der besten. 

Stöbern Sie im Internet, um zu sehen, wie Käufer die Kleidung bewerten, die sie in China gekauft haben. Die Fotos zeugen von Eleganz und Kreativität. 

Wie können Sie Qualität Großhandel Kleidung Anbieter finden?

Es gibt weltweit so viele Anbieter von Qualitätskleidung im Großhandel. Aber in China gibt es die meisten davon. Daher erhalten Sie dort natürlich auch die besten Preise und die beste Qualität.

Sie können diese Anbieter offline und online finden. Wählen Sie die beste Methode für die Suche nach ihnen. Gehen Sie dabei mit der gebotenen Sorgfalt vor.

1) Online-Marktplätze durchsuchen

Es gibt so viele Online-Marktplätze. Sie können dort Tausende von Großhandelsverkäufern finden. Aber Sie müssen vorsichtig sein. Nicht alle sind echt. 

Alibaba und Aliexpress gehören zu den zuverlässigen Websites, die kostenlose Verzeichnisse anbieten. Es ist einfach, auf Anhieb Anbieter und Lieferanten von Großhandelskleidung zu finden. Prüfen Sie verschiedene Produkte anhand bestimmter Schlüsselwörter. 

Es ist wichtig, Anbieter auf Bewertungen und Prüfsiegel zu überprüfen. Sie wollen ihre Glaubwürdigkeit einschätzen, bevor Sie mit ihnen zusammenarbeiten. 

2) Besuchen Sie Bekleidungsausstellungen und Fachmessen

Messen und Ausstellungen sind ausgezeichnete Orte, um Großhandelsanbieter und Hersteller in China zu finden. Es gibt viele Möglichkeiten zur Vernetzung. Es ist einfacher, Großhandelslieferanten persönlich zu treffen, wenn man sie besucht. 

Stellen Sie Ihre Fragen und sprechen Sie mit verschiedenen Menschen. Sie werden viele Kleidungsstücke sehen. Testen Sie ihre Qualität und sehen Sie, ob die Stile angesagt sind. 

Sie erhalten Updates zu den aktuellen und kommenden Modestilen und Trends. 

3) Suchen Sie einfach online nach Bekleidungsgroßhändlern

Suchmaschinen sind gekommen, um unser Leben zu retten.
Außerdem können Sie unter der genauen Suche weitere Informationen erhalten, die Sie anderswo nicht finden würden. Suchmaschinen sind ein Juwel. Aber die meisten von ihnen sind nicht gut kontrolliert. 

Wir wissen nicht, ob das die richtige Aussage ist. Aber die Suchergebnisse enthalten auch eine Menge betrügerischer Websites. Die meisten von ihnen sind schwer zu identifizieren. 

Wir wissen, dass diese Suchmaschinen legal arbeiten. Aber die Betrüger tarnen sich mit echt aussehenden Websites. 

Eine Website kann seriös aussehen und keine fragwürdigen Punkte aufweisen. Letztlich verlieren Sie aber Ihr Geld, weil Sie keine Online-Bewertungen gelesen haben. Besorgen Sie sich die Kontaktdaten der Anbieter und kontaktieren Sie sie. 

Die Websites können Aufschluss über Preise, Schwerpunktbereiche und Produkte geben. 

4) Suche nach Bekleidungsgroßhändlern in den sozialen Medien

Wir verabschieden uns von den Zeiten, in denen soziale Medien nur für Interaktionen gedacht waren. Heute florieren Unternehmen auf Instagram, Facebook, TikTok und Twitter. 

Einige von ihnen haben Marktplätze. Andere haben Hashtags, die Ihnen bei der Suche helfen. Heutzutage ist es einfach, Produktergebnisse in den sozialen Medien zu finden. 

Die meisten Großhandelsanbieter sind auf diesen Plattformen vertreten. Sie verwenden entweder ihr persönliches oder ihr Firmenprofil. Dies ist auch eine ausgezeichnete Möglichkeit, um herauszufinden, ob sie echt sind. 

Plattformen für soziale Medien verfügen über Kommentarbereiche. Die Rezensenten teilen ihre Kommentare unter den Beiträgen.

Eine aktive Präsenz in den sozialen Medien ist für die meisten Unternehmen unerlässlich, vor allem, wenn Sie Produkte weltweit anbieten. Manche Käufer können nicht reisen, um physische Bestellungen aufzugeben. 

Kontaktieren Sie einen Anbieter über sein DM. Die meisten werden schnell antworten, vor allem, wenn sie ein Branchenverzeichnis verwenden. 

Verwenden Sie bestimmte Schlüsselwörter, um Ihre Suche einzugrenzen. Erforschen Sie die Hashtags, wenn die von Ihnen genutzte Social-Media-Plattform diese anbietet. 
Auf diesen 3 Seiten können Sie einige Anbieter von Kleidung finden, Facebook, Linkedin und TikTok.

5) Treten Sie einigen Facebook-Lieferantengruppen bei

Facebook-Business-Gruppen und Telegram sind weitere hilfreiche Möglichkeiten. Auf Facebook können Sie eine Gruppe erstellen und eine Gemeinschaft aufbauen. Außerdem können Sie auf diesen Plattformen mit anderen Händlern in Kontakt treten. 
Facebook-Business-Gruppen und Telegram sind weitere hilfreiche Möglichkeiten. Auf Facebook können Sie eine Gruppe erstellen und eine Gemeinschaft aufbauen. Außerdem können Sie auf diesen Plattformen mit anderen Händlern in Kontakt treten. 
Wenn Sie einige Kleidung Lieferanten können Sie posten, was Sie brauchen auf einige Kleidung Lieferanten Gruppe dann haben eine Menge von Lieferanten oder Verkauf Kontakt mit Ihnen, müssen Sie den richtigen Anbieter für Sie durch Kommunikation zu finden

In den meisten Gruppen haben die Mitglieder der Gemeinschaft Zugang zu exklusiven Angeboten. Hier gibt es eine Menge privater, aber hilfreicher Inhalte. Sie haben die Möglichkeit, sich mit Experten und langjährigen Geschäftspartnern auszutauschen. 

 

6) Direkter Kontakt zu den Bekleidungsherstellern

Wenn Sie Ihre Vorräte aufstocken wollen, ist es wichtig, die Bestände verschiedener Marken zu kennen. Holen Sie sich Kontakte zu bestimmten Marken und fragen Sie sie nach den benötigten Informationen. Die meisten Marken haben Websites und Social-Media-Auftritte. 

Prüfen Sie, ob diese Wege aktiv sind. So können Sie beispielsweise über soziale Netzwerke oder die Kontaktseite des Unternehmens Kontakt aufnehmen. Andere haben FAQ-Abschnitte, die Fragen dazu beantworten, wie Sie das Unternehmen erreichen können. 

Die Teams der Markenunternehmen werden Sie zu den Großhändlern führen. Sie wollen jeden Zweifel an der Vertrauenswürdigkeit eines Lieferanten vermeiden. 

7) Durch die Zusammenarbeit mit einer Beschaffungsfirma 

Beschaffungsagenten in China sind Experten darin, die besten und dennoch erschwinglichen Produkte zu finden. Darüber hinaus inspizieren die Agenten die Produkte, um eine Qualitätskontrolle zu gewährleisten. Außerdem bieten sie umfassende Hilfe in allen Fragen der Beschaffung von Kleidung.

Was sollten Sie beachten, wenn Sie mit Lieferanten von Großhandelskleidung in China zu tun haben?

Wenn Sie einen Bekleidungslieferanten suchen, sollten Sie folgende Punkte beachten

1) Qualität des Stoffes

Die Qualität der Produkte ist einer der wichtigsten Aspekte, die es zu berücksichtigen gilt. Es gibt alle Qualitätsstufen von Kleidung in China. Aber natürlich bekommt man für sein Geld auch hervorragende Qualität. 

Einige Anbieter bieten Schrott zu mittleren Preisen an. Das sind Schwindler. 

Andere verlangen überhöhte Preise für minderwertige Kleidung, und unwissende Kunden kaufen trotzdem. Es ist also auch eine Kategorie der Nachteile. 

Suchen Sie sich Lieferanten, die hochwertige Produkte zu erschwinglichen Preisen anbieten. Auch der Hersteller muss seriös sein. Andernfalls gehen Sie ein großes Risiko ein. 

Außerdem ist das Risiko, minderwertige Produkte zu erhalten, hoch. Die meisten seriösen Stoffhersteller haben exklusive Kataloge. Diese haben hochwertige Bilder. 

Verschaffen Sie sich eine ungefähre Vorstellung von den Marken, die sie führen. Entscheiden Sie bei der Ausarbeitung des Vertrags, wer sich um Qualitätsfragen kümmern soll. 

2) Marktreputation des Bekleidungslieferanten

Im Geschäftsleben arbeitet man nicht mit beliebigen Leuten zusammen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Partner zuverlässig und sehr seriös ist. Wir wissen, dass auch Unternehmen Fehler machen. 

Wenn sie vernünftig sind, ist dies für jeden, der eine negative Bewertung liest, verständlich. Anderen ist es jedoch egal, wie sie ihre Geschäfte führen. Recherchieren Sie online und machen Sie mehr Due Diligence vor allem. 

Lernen Sie Ihren Lieferanten gut kennen und verstehen, bevor Sie ihn beauftragen. Die meisten Bekleidungsgroßhändler haben Websites oder Online-Shops. Lesen Sie Kundenrezensionen und überprüfen Sie die Bewertungen, um sicherzugehen. 

Sie können die Website des Unternehmens, die Alibaba-Website oder das Feedback in den sozialen Medien überprüfen.

3) MOQ

Mindestbestellmenge ist ein gängiger Begriff für den Versand von Produkten aus dem Ausland. Es handelt sich dabei um die Mindestanzahl von Artikeln, die ein Großhändler an Sie verkaufen kann. Prüfen Sie die MOQ des Großhändlers und verstehen Sie sie gut. 

So wissen Sie, wie viel Geld Sie in den Kauf Ihres Bestands investieren müssen. Für den Anfang ist es am besten, bei Großhändlern mit niedrigen Mindestbestellmengen einzukaufen. Es spielt keine Rolle, ob die Kosten pro Einheit hoch sind. 

Sie wollen alle Risiken ausgleichen, die mit einem großen Lagerbestand verbunden sind. Vor allem, wenn der Artikel nicht die erwartete Resonanz findet. 

4) Verpackung

Wenn Sie Ihre eigene Markenkleidung verkaufen wollen, müssen Sie mit Ihrem Lieferanten klären, ob er Markenetiketten unterstützt, was bei bestimmten Kleidungsstücken inzwischen möglich ist, wenn auch nur in kleinen Mengen.

5) Rückgabe & Zahlungsbedingungen

Daran scheitern die meisten Unternehmen. Selbst große Großhändler machen manchmal einen Rückzieher in dieser Frage. Aber manchmal liest der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht und versteht sie nicht richtig. 

Die Zahlungs- und Rückgabebedingungen sind entscheidende Faktoren für den Abschluss eines Geschäfts. Wenn Sie Kleidung von einem Großhändler kaufen, müssen Sie sich dafür Zeit nehmen. Der Lieferant muss nicht verkaufte Artikel ohne Rücksendekosten zurücknehmen. 

Wenn Gebühren anfallen, dann sollte der Betrag angemessen sein. Rücksendungen sind genauso wichtig wie die Bezahlung. Kennen Sie alle Zahlungsbedingungen Ihres Lieferanten. 

Prüfen Sie alle Optionen, die sie anbieten. Einige bieten die Zahlung pro Bestellung an, während andere sie pro Monat akzeptieren. Einige solide Kunden zahlen nach drei Monaten, was fantastisch ist. 

Wenn ein Großhändler Ihnen nicht von Anfang an die Möglichkeit gibt, zu verhandeln, sollten Sie sich Sorgen machen. Es könnte schwierig sein, später mit ihm Geschäfte zu machen. 

6) Spezialisierung

Einige Hersteller haben Kataloge mit vielen Produkten, die sie verkaufen. Diese können die meisten Arten von Kleidung auf dem Markt herstellen. Manche stellen aber auch nur eine bestimmte Art von Kleidung her.
 
Diese Hersteller rühmen sich einer großen Kreativität. Das liegt an der begrenzten Anzahl der Möglichkeiten, die sie schaffen. Die Designs sind besser, und Sie werden ihre Kaufbedingungen lieben. 

Aufgrund ihrer Spezialisierung wollen sich diese Anbieter von der Konkurrenz abheben. Diese Hersteller konzentrieren sich auf bestimmte Produkte. 

Sie können mit ihnen über bessere Angebote verhandeln. Es ist immer gut, auch ein eigenes Angebot zu machen. Man weiß ja nie. 

Der Hersteller nimmt es vielleicht an, wenn Sie mehrere Artikel kaufen. 

7) Vorlaufzeit

Die Vorlaufzeit ist die Dauer, die ein Artikel von der Bestellung bis zur Lieferung benötigt. Wie bei den Mindestbestellmengen bedeuten kürzere Vorlaufzeiten, dass Sie die Produkte früher erhalten. 

Die Artikel werden auch schneller in den Bestand aufgenommen. Dies kann dazu beitragen, dass Vorbestellungen schneller an die Kunden geliefert werden.
Gegenwärtig gibt es drei Hauptversandarten, nämlich Seeschifffahrt, Luftfracht und Express. Die Kosten für diese drei Versandarten sind sehr unterschiedlich, und Sie müssen die geeignete Versandart entsprechend der Menge Ihrer Bestellungen und den Anforderungen an die Fristen wählen.

8) Muster der Bestellpolitik

Eine Musterbestellung kann hilfreich sein, insbesondere wenn Sie zum ersten Mal Kleidung im Großhandel bestellen. Das gilt auch, wenn Sie mit neuen Stilen experimentieren wollen, bevor Sie eine große Bestellung aufgeben.
 
Mit Hilfe von Musteraufträgen erhalten Sie Einblicke in die Nachfrage und die Vorlieben der Kunden. Sie möchten einige Markttests durchführen, bevor Sie Großaufträge erteilen. 

9) Überprüfung der Verbindungen zwischen Großhändlern und Bekleidungsherstellern

Großhandelslieferanten sind die engsten Verbindungen zu den Bekleidungsherstellern. Sie kennen die Materialien, Preise und Designs, bevor sie auf den Markt kommen. Denken Sie daran, dass Lieferanten gerne engere Beziehungen zu den Herstellern knüpfen. 

Erstens wollen sie die besten Produkte des Unternehmens erhalten. Außerdem erhalten sie niedrigere Preise als neue Käufer, die bei denselben Herstellern einkaufen. 

Sie erhalten die beste Kleidung zu niedrigeren Preisen. Die Suche nach einem guten Lieferanten sollte intensiv sein. Fragen Sie die Anbieter, die Sie prüfen, nach ihren Beschaffungsmodellen. 

Vergewissern Sie sich, ob sie ihre Waren direkt vom Hersteller beziehen. Wenn sie Zwischenhändler haben, die dies tun, bleiben Sie weg. Andere bekommen Kleidung von Großhändlern, und die Preise sind immer noch günstig. 

Erkundigen Sie sich, wie lange die Lieferanten bereits im Geschäft sind. Sie sollten klare Informationen darüber erhalten, wie die Hersteller mit Qualitätsproblemen umgehen. Schließen Sie keinen Vertrag mit jemandem ab, ohne solche Fragen zu stellen. 

Sie möchten alle Kriterien erfüllen, bevor Sie Ihr Geld investieren. Aus Qualitätsgründen ist es am besten, wenn Ihr Lieferant mit dem Hersteller zusammenarbeitet. Sie wollen Komplikationen vermeiden, falls es einen Zwischenhändler gibt. 

Nicht alle Mega-Händler sind zuverlässig. Einige Großhändler können Betrüger sein. Beurteilen Sie die Qualität der Kleidung, die Sie kaufen möchten. 

Hören Sie sich alle Bedingungen an und entscheiden Sie. 

10) Dropshipping-Option

Als Online-Unternehmen haben Sie so viele Vorteile. Sie können Dropshipping-Dienste kostengünstig nutzen. Dropshipping erspart Ihnen den Stress, Kleidung zu lagern und zu versenden. 

Der Großhändler liefert die Bestellungen direkt von seinem Lager an den Verbraucher. Dieser Service ist mit einem Preis verbunden. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Großhändler für Dropshipping nutzen. 

Bestellen Sie ein paar Kleidungsstücke, die Sie verkaufen möchten. Beurteilen Sie die Qualität und die Verpackung. Wenn die beiden Ihren Anforderungen entsprechen, sind sie potenzielle Geschäftspartner. 

11) Standort der Lieferanten des Bekleidungsgroßhandels

Der Standort Ihres Lieferanten beeinflusst die Versandkosten und die Vorlaufzeit. Vielleicht suchen Sie nach internationalen Lieferanten. Achten Sie darauf, dass Sie Frachtrichtlinien, Steuern und Versandmethoden berücksichtigen. 

Solche Aspekte können sich auf das Geschäft auswirken. 

Top 6 Großhandel Kleidung Lieferanten Websites aus China

1. Alibaba

Alibaba ist die Mutter aller Online-Shops. Nun, nicht dass der Rest ein Unterunternehmen wäre. Aber es ist ein bekannter Name, wenn es um die meisten Dinge geht, die importiert werden. 

Sie ist eine der bekanntesten Websites für chinesische Kleidung. Die Website bietet Dienstleistungen für mehrere Millionen Lieferanten und Kunden weltweit. 

Das Online-Geschäft verkauft billige chinesische Kleidung. Alibaba will es jedem leicht machen, unabhängig von seinem Standort Geschäfte zu machen. Das Unternehmen bietet Anbietern die notwendigen Werkzeuge für eine globale Reichweite. Es hilft Käufern, Lieferanten und Kleidung mit Leichtigkeit zu finden. 

2. DHgate

DHgate leistet einen großen Beitrag zum Großhandelsmarkt für chinesische Kleidung. Es ist ein E-Commerce-Unternehmen, in dem Sie Artikel zu Großhandelspreisen kaufen und verkaufen können. 

Der Kundenstamm dieser Online-Plattform liegt bei über 4 Millionen Nutzern. Ist das nicht bemerkenswert? DHgate kann die meisten Waren bearbeiten und in über 30 Länder versenden. 

Einer der Nachteile ist die eingeschränkte Erstattungspolitik. 

3. Hergestellt in China

Made in China bietet eine große Auswahl an qualitativ hochwertiger Kleidung zu erschwinglichen Preisen. Es ist eine vielfältige Plattform mit allen Kleidungsstücken unabhängig von Geschlecht und Alter. 

Auch die Hersteller verkaufen hier, daher die günstigen Preise der Kleidung. Sie können so viele Verkäufer auf der Plattform besuchen, wie Sie zufrieden sind. Das Hauptproblem ist, dass die Hersteller Sie auffordern, nach ihren LOQs zu bestellen. 

4. Chinabrands

Chinabrands ist ein Top-Großhändler und versendet in über 200 Länder. Es gibt eine große Auswahl an Kleidung, von billig bis teuer.

Das Unternehmen verfügt über zuverlässige Experten für Qualitätskontrolle. Es besteht kein Risiko, minderwertige Kleidung zu erhalten. 

5. Yaaku

Yaaku ist ein in Guangzhou ansässiges Online-Unternehmen. Es bietet eine große Auswahl an Kleidung zu günstigen Preisen. 

Das Unternehmen bietet Dienstleistungen in über 50 Ländern an. 

Seine Dienstleistungen sind schnell und zu Großhandelspreisen. Diese sind auch ideal für den Kauf von Kleidung aus der China Großhandel Kleidung Markt. 

6. Banggood

Banggood war ein Computer- und Software-Forschungsunternehmen. Später entwickelte es sich zum eCommerce. Das Unternehmen bietet seinen Kunden preiswerte, aber hochwertige Kleidung.

Wie importiert man Großhandelskleidung aus China?

Das Geschäft mit dem Modegroßhandel ist rentabel. Allerdings müssen Sie zunächst Ihre Sorgfaltspflicht erfüllen und Nachforschungen anstellen. Hier sind einige Schritte, die Sie beachten sollten, bevor Sie aus China importieren.

1. Studieren Sie die Einfuhrbestimmungen und -vorschriften

Informieren Sie sich zunächst über die Einfuhrbestimmungen und -vorschriften Ihres Landes. Später können Sie sich dann über die Vorschriften für den Export aus China informieren. Offizielle Quellen haben die richtigen Informationen. 
Sie wollen keine Unannehmlichkeiten, wenn der Zoll Ihre Sendungen aufhält. 

2. Über Steuern und Zölle

Es gibt viele chinesische Unternehmen, die mit DDP an Ihre Adresse liefern, es sei denn, Sie haben zusätzliche Anforderungen, so dass Sie keine Steuern zahlen müssen.
Wenn Sie den Expressversand nutzen und der Wert der Waren die örtlichen Vorschriften übersteigt, müssen Sie dem Kurierdienst Informationen zur Verfügung stellen, um die Zollabfertigung zu erleichtern.

3. Suche nach einem vertrauenswürdigen Bekleidungslieferanten

China ist ein großer Markt. Nicht alle Anbieter sind echt und zuverlässig. Befolgen Sie den Prozess in den Unterabschnitten dieses Leitfadens, um potenzielle Anbieter zu finden. 

Beginnen Sie den Prüfungsprozess und stellen Sie alle möglichen Fragen. Es würde stattdessen eine lange dauern, eine zu finden. Denken Sie daran, dass es so viele Betrüger gibt, die auf unwissende Käufer warten. 

4. Verhandeln Sie die Preise für Kleidung 

Ein Lieferant, der nicht will, dass Sie über die Preise verhandeln, könnte schwierig sein. Holen Sie sich flexiblere Optionen. Außerdem ist es am besten, bei Anbietern mit geringen Bestellmengen zu kaufen. 

So können Sie Ihr Geschäft testen, bevor Sie große Summen investieren. Feilschen bedeutet nicht, dass Sie minderwertige Waren bekommen. 

5. Bekleidungsmuster erhalten

Bitten Sie um Muster, wenn Sie mit neuen Großhandelslieferanten für Kleidung zu tun haben. Anhand von Mustern können Sie die Qualität, das Material und die Haltbarkeit der Kleidung überprüfen. 

Wenn die Muster nicht ansprechend aussehen oder sich nicht gut anfühlen, sollten Sie Ihr Geld nicht verschwenden. 

6. Beauftragen Sie einen kompetenten Agenten 

Sie können Agenten die ganze Arbeit für Sie erledigen lassen. Diese Leute haben Erfahrung im Marketing und kennen die besten Anbieter. 

Makler können Ihnen helfen, hochwertige Kleidung schneller und zu niedrigeren Preisen zu bekommen. Nehmen Sie Kontakt mit einem auf, um die meisten Aufgaben zu erledigen.

Warum sollten Sie einen Beschaffungsagenten beauftragen, um Kleidung aus China zu importieren?

Beschaffungsagenten führen in Ihrem Namen Besuche in der Branche durch. Sie helfen bei der Kommunikation von Unstimmigkeiten oder Qualitätsproblemen. Überlassen Sie ihnen auch die Aufgabe, Sie bei der Einführung oder Erweiterung einer neuen Bekleidungskollektion zu unterstützen. 

Denken Sie daran, dass Beschaffungsagenten die besten Hersteller erreichen und für Sie niedrigere Preise erzielen können. Da sie in China legal sind, können Sie sie einsetzen. Sie erhalten kleine Provisionen auf verkaufte Aufträge. 

FAQs

Sie können Ihr Bekleidungsunternehmen durch den Import von Qualitätskleidung aus China gründen. Nutzen Sie zuverlässige Großhändler, um niedrigere Preise zu erzielen. Sie können die Ware von einem Großhändler beziehen. 

Allerdings sind damit auch einige Gebühren verbunden. Sie können auch auf Beschaffungsagenturen zurückgreifen, um Ihren Importprozess zu vereinfachen.

Nein, Shein ist einer der berühmten Online-Shops aus China. Es ist kein Bekleidungslieferant, die Marke gewinnt an Popularität nach ihrer Umwandlung. Schauen Sie sich auf YouTube an, wie Hunderte von Kreativen ihre Kleidung bewerten.

Beliebte chinesische Großhändler für Boutiquen sind Banggood, DHgate und so weiter. Andere sind Alibaba und AliExpress, unter anderem. Sie müssen auf diesen Seiten nach Lieferanten suchen.

Ja. Kleidung ist in China billig, weil man sie beim Hersteller kauft. Wenn nicht, bekommen Sie Ware von einem Großhändler. Wenn Sie in großen Mengen kaufen, erhalten Sie Kleidung zu niedrigeren Preisen. 

Kleidung kostet in China zwischen $0,5 und $100, je nachdem, was Sie kaufen. Die Kosten im Großhandel sind im Gegensatz zum Kauf von Einzelstücken gering. Außerdem variieren die Preise je nach Kleidung und Anbieter. 

Schlussgedanken!

China ist einer der größten Großhandelsmärkte für Kleidung weltweit. Es gibt auch Tausende von Großhändlern. Es kann entmutigend sein, zuverlässige Anbieter auszuwählen, da es auch Betrüger gibt. 

Kein Grund zur Sorge! Denn dieser Leitfaden enthält detaillierte Informationen, die Ihnen helfen werden. Nutzen Sie ihn als Teil Ihrer Recherche, wenn Sie Kleidung im Großhandel aus China kaufen möchten. 

Verwandte Beiträge

0 0 Stimmen
Artikel Bewertung
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
Gast
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Möchten Sie den besten Preis des Herstellers aus China erhalten?

Autorenbild

Mein Team und ich sind entschlossen, Dropshippern dabei zu helfen, ihr Geschäft schnell auf die nächste Stufe zu heben. Meine einzige Frage ist, wird es Ihre sein?

© 2024 Fulfillbot. Alle Rechte vorbehalten
Hergestellt mit Bebonsourcing
de_DEDE
Index