Was ist ein Auftragsrückstand? Wie man sie richtig macht?

  Wenn Sie sich fragen: "Was bedeutet Rückstand?", dann wird dieser Artikel Ihnen helfen, ihn zu verstehen, und Sie erfahren, wie Sie ihn nutzen können, um Ihre Geschäftsabläufe zu verbessern und Kundenbeschwerden zu vermeiden. Das und mehr erfahren Sie in diesem Artikel.

Rückstand ist ein Auftrag für eine Ware oder eine Dienstleistung, der zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeführt werden kann, da das Produkt noch nicht fertig ist, sich noch in der Produktion befindet oder noch auf dem Weg zum Kunden ist. AuftragsabwicklungslagerWenn ein Unternehmen einen Auftragsbestand verzeichnet, bedeutet dies, dass der Bedarf an einem bestimmten Produkt das verfügbare Angebot übersteigt.
Dies bedeutet, dass die Kunden nach einer Bestellung länger auf die Lieferung ihrer Pakete warten müssen.

Der Unterschied zwischen Rückstand und nicht vorrätig

Nicht mehr lieferbar bedeutet, dass ein Produkt derzeit nicht auf Lager ist und keinen Termin für die Wiederbeschaffung hat. Der Hersteller hat möglicherweise die Produktion dieses Produkts eingestellt, oder die spezifische Lieferzeit ist lang.
Rückständige Bestellungen Das bedeutet, dass sich das Produkt noch im Versand befindet oder der Hersteller noch in der Produktion ist und es in naher Zukunft ausliefern wird, wie wir beim Einkaufen auf Amazon oder einigen Crowdfunding-Seiten feststellen können.

Es ist der Unterschied zwischen "Bald auf Lager". Mit anderen Worten, es gibt Hoffnung in absehbarer Zeit mit einem Rückstand. Es könnte eine Weile dauern, aber Sie werden das Produkt erhalten. Sie können immer noch eine Bestellung aufgeben.

Wenn ein Produkt "nicht auf Lager" ist, besteht die Möglichkeit, dass dies dauerhaft der Fall ist und Sie keine Bestellung aufgeben können.

Was sind die Ursachen für Auftragsrückstände?

Lieferrückstände können aus einer Vielzahl von Gründen auftreten - einige davon sind vermeidbar, andere liegen einfach außerhalb Ihrer Kontrolle. Wir führen hier jedoch die drei häufigsten Gründe auf, damit Sie sie sofort erkennen können:
1. dieses Produkt plötzlich zu einem Verkaufsschlager geworden ist, der die üblichen Verkaufszahlen übertrifft, oder ein Influencer dieses Produkt im Netz empfohlen hat, oder der Werbeeffekt gut ist und Ihre Erwartungen übertrifft.
(2) Der Hersteller kann die Produkte aus bestimmten Gründen nicht rechtzeitig liefern.
3. unvorhergesehene Ereignisse wie schlechtes Wetter, Verkehrsunfälle usw. dazu führen, dass die Waren nicht rechtzeitig im Lager angeliefert werden.
4. unzureichende Verwaltung der Bestände
Wenn die Verkäufe und Bestände der einzelnen Produkte nicht verwaltet werden und es keinen Verkaufsplan gibt, ist dies wahrscheinlich

Kostenlose Registrierung, keine monatliche Gebühr

Wir sind ein professioneller Dropshipping-Anbieter. One Stop Dropshipping Plattform.

Vor- und Nachteile von rückständigen Aufträgen

Vorteile von rückständigen Aufträgen

1. die Gebühr für das Produkt im Voraus zu erhalten.
Sie können produzieren, nachdem Sie die Gebühr für das Produkt erhalten haben
2. eine Erwartung haben, ob dieses Produkt ein Verkaufsschlager ist, dann können Sie den Produktionsplan für die nächsten Aufträge planen
Diese Marketingstrategie weckt das Interesse der Menschen und verhilft den Unternehmen durch Mund-zu-Mund-Propaganda zu mehr potenziellen Kunden. Die Forschung legt nahe, dass die Knappheit eines Produkts die Aufmerksamkeit der Verbraucher erregt, den wahrgenommenen Wert des Produkts erhöht und zu einer kreativen Nutzung des Produkts anregt.[

Bett der Rückstände

1. die Zahl der Kunden, die sich beschweren, kann steigen
Dies wird sich auf den Ruf der Marke auswirken.
2. erhöhtes Risiko von Auftragsannullierungen
Die Kunden können die langen Wartezeiten nicht ertragen und stornieren ihre Bestellungen.
3. die Suche nach Ersatzstoffen
Kunden sind bei längeren Verzögerungen frustriert. Wenn ein Artikel zu lange im Rückstand ist, stornieren sie möglicherweise ihre Bestellung und kaufen woanders ein. Und wenn sie mit dem Ersatzprodukt zufrieden sind und nicht warten müssen, kann es sein, dass sie ihre Loyalität ganz auf den neuen Lieferanten übertragen.

3 Tipps zur Minimierung von Auftragsrückständen :Wie man Auftragsrückstände vermeidet

1. den Sicherheitsbestand festlegen
Sie können die Nachfrage und die Kundenaufträge prognostizieren, indem Sie einen Sicherheitsbestand festlegen, der ausreicht, um zu verkaufen, bevor neue Aufträge im Lager eintreffen.

2. mehrere haben chinesische Lieferanten
Die Zusammenarbeit mit mehreren Zulieferern hat ihre Vorteile, da Backups zur Verfügung stehen können, falls Ihr Haupthersteller nicht rechtzeitig produzieren kann.

3. einen Einkaufsplan aufstellen
Wenn von diesem Produkt beispielsweise 20 Stück pro Tag verkauft werden, können wir davon ausgehen, dass es zu einem bestimmten Datum in der Zukunft ausverkauft sein wird, und wir können den Produktionszyklus des Herstellers und die Versandzeit kombinieren, um eine Bestellung an die Fabrik im Voraus aufzugeben

Was tun wir, wenn es zu Lieferrückständen kommt?

Kunden können die Website eines Wettbewerbers schneller besuchen, als wenn sie einen Schaufensterbummel in einem Ladengeschäft machen würden. Wenn sie auf etwas stoßen, das ihnen nicht gefällt (teurer Versand, lange Lieferzeiten, nicht vorrätige Artikel und andere Gründe für den Abbruch des Einkaufs), riskieren Sie nicht nur die Bestellung des Kunden, sondern auch seinen Lebenszeitwert.
1. sie zu benachrichtigen
Wenn ein Produkt im Rückstand ist, müssen wir den Kunden zuerst benachrichtigen und ihm die voraussichtliche Lieferzeit mitteilen, denn Kommunikation ist der Schlüssel, und die Produktseite ist der richtige Ort dafür. Sie können den Kunden auch zunächst ähnliche Produkte empfehlen.
2. schreiben Sie die voraussichtliche Ankunftszeit auf die Seite
Dies ermöglicht es Käufern, die weiterhin Produkte kaufen möchten, weiterhin Zahlungsaufträge zu erteilen

Der Einsatz von Auftragsrückständen in der Verkaufsstrategie

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie beliebt ein Produkt auf dem Markt ist, können Sie mit Hilfe von Backorder die Nachfrage nach diesem Produkt ermitteln.
Diese Marketingstrategie weckt das Interesse der Menschen und verhilft den Unternehmen durch Mund-zu-Mund-Propaganda zu mehr potenziellen Kunden. Die Forschung legt nahe, dass die Verknappung eines Produkts die Aufmerksamkeit der Verbraucher auf sich zieht, den wahrgenommenen Wert des Produkts erhöht und den kreativen Umgang mit dem Produkt fördert.(aus wiki)

Verwandte Beiträge

0 0 Stimmen
Artikel Bewertung
Abonnieren
Benachrichtigen Sie mich bei
Gast
0 Kommentare
Inline-Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen

Möchten Sie den besten Preis des Herstellers aus China erhalten?

Autorenbild

Mein Team und ich sind entschlossen, Dropshippern dabei zu helfen, ihr Geschäft schnell auf die nächste Stufe zu heben. Meine einzige Frage ist, wird es Ihre sein?

© 2024 Fulfillbot. Alle Rechte vorbehalten
Hergestellt mit Bebonsourcing
de_DEDE
Index